Seite

Reload
Gästebuch
Blogdaten

About

Frau B.
gegen Mobbing
Fernweh.
Wunschträume?

Zum Abschluss:

Lesenswert!
Streik.Gedanken.wirrwarrr.

Nichts tut sich. Ich bin in dem Jahr um die 70 Tode gestorben. Keine großen, wichtigen, realistischen oder tatsächlichen - aber meine kleinen persöhnlichen Tode. Man muss diese Stelle nicht verstehen.

Der Tag heute war zuviel. Mein Kopf ist irgendwo im Streik hängengeblieben.  Die Gelegenheit war zu verlockend, und Spanisch konnt ich sowieso garnicht, also hab ich die SA gestackelt.

Ach, ich war nicht lang dort, wie den auch.

Ich komplett allein in einem riesigen Haufen voller Kinder?

Das wollt ich mir nicht antun. Aber es hat sich gelohnt, der Anblick war überwältigend.

Als Ich Volkstheather ausgestiegen bin &diese riiiiiesigen Massen an Menschen in Proteststimmung gesehn hab ... herrlich.

Ich kann nicht anders, ich hab eine Vorliebe für Proteste, "die dunklen Seiten", Freaks &einzigartige Situationen. Besonders gut hats mir gefallen zu sehn wir die ganzen Styler, Proleten, Emos, Bollos, Anarchisten .. normal mit einander ausgekommen sind. Ja der Teil des Tages war ganz nett.

Aber es blieb auch nur bei dem Teil. 

Sonst haben sich meine Wahrnvorstellungen wieder hochgeschaukelt.

Es ist so anstrengend wenn sich der Kopf permanent gegen das Herz wehrt. Die beiden verstehen sich einfach nicht, aber sie müssen. Zwangsehe? 

&dann noch diese aufdringliche Sonnenschein obwohl mir echt nach allem außer Sonne zumute is.

Egal, wer mag so was am Freitagabend lesen.

Prost.

 

24.4.09 19:40


Werbung


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]


Gratis bloggen bei
myblog.de